SLOG LIVE

SLOG LIVE
SLOG
Our sound makes you addicted


Die 4 Musiker bilden die Grundbesetzung einer Fusionband.
Verschiedene Gastmusiker in den Konzerten runden die musikalische Zeitreise ab.

Rock, Pop, Soul, Funk, Latin, Jazz, Classic sind ein Teil der Stilrichtungen, welche SLOG zum absoluten Erlebnis macht.

SLOG kreiert den Sound für alle Acts am 20.10.2018 und garantiert zusammen mit "Suleika Bauer" eine geniale Classic-Rock Violin-Show.

Mehr über SLOG findet ihr HIER bei Facebook

Peter Grosche
Peter Grosche:

Piano · Hammond · Synthesizer


Er ist einer der Mitbegründer der Ur-Formation SLOG
Start Klavierunterricht mit dem 5. Lebensjahr.
Ab seinem 10. Lebensjahr erhielt er Geigenunterricht
Mit 12 kam die erste Hammond (M-100) dazu.
Als er mit 13/14 Jahren permanent "Deep Purple", "Ekseption" und "Emerson, Lake and Palmer" hörte, wurden Hammond und Piano seine Lebensfavoriten. Jon Lord und Rick van der Linden waren seine "Heros".

Mit 13 schrieb er seine ersten Songs.
Mit 14 startete er in 2 Bands. Eine davon coverte alle damals bekannten Pink Floyd Songs.
Die andere Band war „OHM“ – eine später im Ruhgebiet etablierte Formation, die ausschließlich Classic-Rock performte.

Mit 17 lernte er in Heidelberg den Keyboarder der legendären „Allman Brothers Band“ kennen und perfektionierte das Blues-Spiel mit allen nur erdenklichen Techniken.

Mit 18 begann er das Musikstudium.

Mit 22 tourte er als Keyboarder in diversen Bands durch Deutschland und arbeitete als „Studiomusiker im Auftrag“ bei verschiedenen Produktionen mit.

Dann folgten zahlreiche Engagements und Produktionen für die Fa. WERSI Orgeln. Eine LP wurde produziert und ein Jahr lang war PR Tour angesagt.

Nach seinem Umzug in den Norden (Emmelsbüll) – wo er zunächst als Kirchenmusiker tätig war - stieg er in die Band Nis-Puk ein. Mit dieser Jazz-Rock Formation wurden zahlreiche erfolgreiche Konzerte gegeben.

Später war er Mitbegründer der Band VALUE.

Er produzierte weiter eigene Songs (u.a. für die Sängerin LÉDÉ in Kalifornien) und produziert heute unter seinem Label LMP-MEDIA den musikalischen Nachwuchs im Norden.

Viele weitere Lebensstationen Peter Grosches können im Netz überall entdeckt werden :-) !

Jens Klinke
Jens Klinke:

Lead-Guitar · Acoustic-Guitar


Er fing an mit 14 Jahren Gitarre zu spielen und hatte „nur“ 3 Jahre Unterricht.
Er perfektionierte das Spiel auf seinem Instrument allein.

(Anmerkung von P. Grosche: "Als ich Jens im Rahmen meiner Bandbetreuung das erste Mal hörte, war ich begeistert. Jens gehörte schon damals zu der Kategorie Gitarristen, die alle bekannten Soli der Rockgeschichte "mal eben so zum Frühstück" übte/spielte.")

Mit 15 hatte er seine erste Band - Richtung Rock, mit der er dann auch seine ersten Auftritte hatte.

Im Rahmen der Bandbetreuung bei Peter Grosche entstand eine neue Band.
Zunächst die Formation „Brainlag“. Mit dieser Band produzierte Peter Grosche 3 Songs auf einer EP. Die Songs sind hörbar auf dem YouTube Kanal der Tastenschule-Flensburg.

Nach einigen Umbesetzungen entstand die Band „Elastic Pistols“.

2016 traf Jens die bekannte Formation „Karmakarakta“ und spielte dort ein Jahr. Jens ist ein begnadeter Gitarrist und vor allem auch Solist.

Er garantiert neben seiner musikalischen Performance auf der Bühne eine tolle Show.

Helge Teckenburg
Helge Teckenburg:

Bass · Guitar · Vocal


2002 fing er an Bass zu spielen in mehreren Bands.
Dann studierte er Musik.
Seit 3 Jahren ist er nun tätig als selbständiger Musiker.

Seit 2015 Bassist bei "Verheerer". Er spielte unter anderem auf dem "Party San Festival".

Aktuell spielt Helge noch parallel in den Bands "Constant Rise" und "He Is Ledger".
Helge ist eine in der Szene bekannte "Bass-Koryphäe" im Metal- und Black-Metal-Bereich".

Er ist ein sensationell guter Bassist und spielt auch in allen anderen musikalischen Stilrichtungen einen perfekten Bass.
Wir freuen uns Helge dabei zu haben.

Mike Kazmaier
Mike Kazmaier:

Drums · Guitar · Vocal


Er spielte bereits im Alter von 5 Jahren begeistert Schlagzeug und brachte sich im Alter von 12 Jahren selbst das Gitarre spielen bei.
Mit 18 schrieb er seine ersten Texte und Songs.

Er spielte in verschiedenen Bands in Norddeutschland u.a.:
Rock-Hoch, Sandra Zynda Band und VALUE.
Bei Value performte er mit Peter Grosche zusammen.

2013 bewarb er sich bei der RTL-Show „Das Supertalent“ und begeisterte dort die Jury mit einem Song von Philip Poisel.

Seit diesem Auftritt ist Mike nicht nur in seiner Heimatstadt Flensburg bekannt, sondern mehr als weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Bei der Ausstrahlung vom „Supertalent“ wurde ein Produzenten- und Management Team auf ihn aufmerksam. Sie produzierten sofort mit ihm den Song „Alles gut“.
Mike beschreibt ihn als nachdenklichen Song, der davon handelt in allen Dingen das Gute zu sehen und Grenzen zu überwinden.
Kurzerhand wurde ein Video gedreht um den Song mit ausdrucksstarken Bildern zu untermalen.

Danach erschien eine Single nach der anderen.
Zahlreiche Musikvideos von Mike findet man auf YouTube und Vimeo.

Mike ist als Drummer eine „Maschine“ mit viel Feeling. Seine Technik ist der Hammer.
Er ist der „Puls“ der Band "SLOG".